Herzlich willkommen ...


... auf der Website meiner Praxis für Klassische Homöopathie in Weilheim (Oberbayern). Ich arbeite mittlerweile seit 18 Jahren als Heilpraktiker, wobei ich als alleinige Therapieform die Klassische Homöopathie anwende. Nach beruflichen Stationen in Rees (Übernahme einer Naturheilpraxis), Augsburg und meiner Heimatstadt Bingen lebe und praktiziere ich seit Februar 2014 im bayrischen Weilheim.

Meine Praxis befindet sich im Weilheimer Ortssteil Deutenhausen und wird gemeinsam mit meiner Partnerin Eva Michetschläger (Heilpraktikerin für Psychotherapie » www.systemische-loesungen.eu) für ihre Arbeit (System- und Familienaufstellungen, Hypnose/Innenreise) genutzt.

Auf den Unterseiten dieser Website finden Sie ausführliche Informationen zur Klassischen Homöopathie, die übrigens im engeren Sinne nicht als Bestandteil der Naturheilkunde sondern als eigenständiger Therapieansatz gilt, zum Behandlungsablauf und meinem beruflichen Werdegang.

Ich bin Mitglied im Verband Klassischer Homöopathen Deutschlands (VKHD).

Als Mensch und als Homöopath, mit den beruflichen Erfahrungen, die ich bisher machen durfte, ist für mich Heilung weit mehr als eine Normalisierung von Laborwerten oder eine (temporäre) Linderung einzelner Beschwerden mittels lebenslanger Gabe von Arzneimitteln. Homöopathie ist Hilfe zur Selbsthilfe, mit gezielten Impulsen kann die Selbstheilung initiert werden, d.h. „energetische Blockaden“ reduzieren sich bzw. verschwinden vollständig. Was in einem konkreten Fall möglich ist, hängt immer von mehreren Faktoren ab: der Fachkenntnis des Behandlers samt seiner Fähigkeit einer möglichst differenzierten Arzneimittelwahl, der Bereitschaft zur Mitarbeit inkl. der Beobachtungsfähigkeit des Patienten bzw. der Eltern (bei einem Kleinkind), einem (ausreichend) „guten Draht“ zwischen Patient und Behandler und auch der Geduld des Patienten, den es nicht selten mehrere Anläufe braucht, bis eine gut passende Arznei gefunden ist. Und manchmal benötigt es vielleicht auch die Gnade der Momentes, das Heilung jetzt geschehen darf.

Thomas Schweser